Seestraße Lunz am See

Ziel des Konzepts ist die Erschließung des Seeufers und die Aufenthaltsqualität auch an nicht badefreundlichen Jahreszeiten zu steigern. Die Robinienholzsitzauflagen ermöglichen pflegeleichte, langlebige tempera-turneutrale Sitzmöglichkeiten, die Erneuerung des Holzsteges eine natürliche Erweiterung zum Wasser hin. Eine Rampe hilft gehbeinträchtigten Menschen und Müttern mit Kinderwägen das Wasser zu erreichen. Eine Hainbuchenhecke schirmt den Badeplatz von der Straße ab.

Auftraggeber

Marktgemeinde Lunz am See

Umfang

Konzept, Entwurf, Ausführungsbegleitung

Zeitraum

2018-2019

Ausführung Holzdecks- und Bänke

Tischlerei Joachim Mayr, Lunz am See

Fotocredits:

Joachim Mayr, Lunz am See