WB Marktplatz Obergrafendorf

Treffpunkt am Platz:

Zwischen dem Neubau und dem erworbenen Haus am Platz mit dem Gastronomiekonzept werden diverse Schattenplätze mit Pflanzinseln angeboten, die sich als Intarsien hervorheben. Stauden-/Gräserpflanzungen und diverse Klimabäume bringen Grün auf den Platz. Wassergebundene Decken als Zentren der Inseln stellen eine versiegelungsoptimale Fläche dar, die trotzdem stabil bleibt. Gastgärten laden zum Verweilen ein, ein Fontänenbrunnen bringt Abkühlung im Sommer, naturnahe Kinderspielflächen in Zentrumsnähe ermöglichen ein „sicheres Spielen“ am Platz.

Mobil am Platz

Grüne Parkplätze (Rasengittersteine) ermöglichen die Erreichbarkeit des Hauptplatzes und stellen trotzdem eine ökologische Parkplatzvariante dar. Im Norden des Platzes entstehen Längsparkplätze und stellen einen Parkplatzgewinn dar. Ca. 20 Radbügel werten das neue Zentrum auf – der Radverkehr soll gefördert werden. Die Bushaltestellen werden als Kaphaltestellen ausgeführt.

Natur am Platz

Das Gebiet nördlich des Zentrums mit den Rasenbeständen und dem Pranger wird zu einem natürlichen, parkähnlichen Platz. Der Weg ausgeführt als Wassergebundene Decke stellt eine ökologische Bereicherung dar. Verschiedene Naturwiesen, Stauden und Gräser bringen Natur auf den Platz und stellen eine extensive, pflegearme Bepflanzung dar. Klimabäume ergänzen die „Grüne Lunge“ am Hauptplatz von Ober-Grafendorf. Der Pranger wird versetzt und stellt so ein neues Zentrum am Oberen Platz dar.

Grünbank

Der Beobachtungsplatz vor der Post und dem neuen Gastgarten mit Brunnen auf dem Weg zum Gemeindeamt und zur Kirche stellt ein neues Highlight für die Bewohner dar. Flanieren und Beobachten werden neue Beschäftigungsformen in Ober-Grafendorf.

Materialien

Ein Betonsteinpflaster in verschiedenen gräulich-beigen Farbnuancen in Splitt verlegt, bildet das verbindene Element im neuen Zentrum. Das Pflaster zieht sich vom neuen Gebäude bis zur Schule und soll Ober-Grafendorf vereinen und soll für die Autofahrer eine geschwindigkeitsreduzierende Maßnahme darstellen. Eine halbstarre Decke als Fahrbahnbelag unterstützt diese Wirkung. Die Platzintarsien werden mit Bäumen, Stauden und Gräsern bepflanzt und sollen durch Rasengitter auch teilweise begehbar sein.

Auftraggeber

Marktgemeinde Obergrafendorf

Umfang

Ideenwettbewerb

Zeitraum

2019